Tiergestützte Therapie und Pädagogik

Für wen ist sie ?

Die Arbeit mit einem Therapiebegleithund ist für Menschen jeden Alters geeignet, insbesondere mit:

  • Körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen
  • Lernschwierigkeiten
  • Sprach- und Kommunikationsstörungen
  • Ängsten
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Hyperaktivem Verhalten
  • Autistischen Verhaltensweisen
  • Depressionen
  • Demenzerkrankungen
  • Schlaganfallpatienten