Darf ich vorstellen - D A R I O mit Frauchen Patricia




Rasse:

Geschlecht:

Alter:



Podengo Portugues - Mix

Rüde

3

Charakter:


  • lebhaft
  • gelehrig
  • verspielt
  • tricksicher
  • menschenaffin


Dario kam, nachdem eine unserer beiden Hündinnen verstarb, im Jahr 2013 zu uns. Ich sah ihn zunächst auf einer Tierschutzseite im Internet. Nach vielen Überlegungen und Planungen zog Dario im März 2013 bei uns ein. Uns – das ist meine Familie, Hündin Kasy, drei Katzen, Pferd Florian, ein Aquarium und unsere Schildkröten.
Von Anfang an ging es sehr turbulent zu. Dario war ca. 14 Wochen alt und wollte die Welt und sein neues Zuhause entdecken. Schnell bemerkte ich, dass es bei diesem Hund nicht alleine mit Spaziergängen getan war. Dario wollte immerzu beschäftigt werden. Wir begannen mit dem Clickern und dem Dogdancing, probierten Agility aus und besuchten viele andere Kurse der Hundeschule.

Tag für Tag übten und üben wir fleißig am Gehorsam, der Leinenführigkeit, den Tricks und und und. Im Juli 2014 bestand er die Prüfung des Hundeführerscheins vom BHV- Verband, sowie im Oktober 2014 die Prüfung zum Therapiebegleithund.

Neben seinen regelmäßigen Beschäftigungen Dogdancing, Joggen neben dem Tretroller seines Frauchens und Mantrailing (Menschensuche), besucht Dario regelmäßig dreimal die Woche die Peter-Caesar-Schule in Idar-Oberstein. Dort hat er Kontakt mit vielen netten Kindern und Erwachsenen. Dario ist nämlich einer der beiden Schulhunde der Schule. Mit den Kindern führt er Gehorsamsübungen, Tricks, Hundesport oder einfach nur mal Spiel- und Kuschelübungen aus.

Mein Name ist Patricia Luger. Seit ca. 8 Jahren lebe ich mit meiner Familie in Idar-Oberstein, wo ich auch arbeite. Ursprünglich komme ich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Zweibrücken. Ich bin 1981 geboren und wuchs bei meinen Eltern und meinem älteren Bruder auf. Nach meinem Abitur und dem freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) in einer Kindertagesstätte begann ich ein Studium zur Förderschullehrerin in Landau. Das Referendariat hat mich schließlich nach Idar-Oberstein gebracht. Seither unterrichte ich mit einer kleinen Pausen an der Peter-Ceasar-Schule. Die Arbeit mit körperlich und geistig beeinträchtigten Kindern faszinierte mich damals schon im FSJ. Ich liebe meinen Beruf.

Im Jahr 2012 entdeckte ich auf der Didacta ein Buch über Schul- und Therapiehunde. Dies weckte in mir Neugier und ich befasste mich zunehmend mehr mit dem Thema „Tiergestützte Pädagogik“. Zum damaligen Zeitpunkt konnte ich mir noch nicht vorstellen einen Welpen aus dem Tierschutz großzuziehen, da bei uns bereits zwei Hunde, drei Katzen, ein Pferd, Fische und Schildkröten lebten. Als aber unsere Hündin Aisha plötzlich im Frühjahr 2013 verstarb, hegte ich den Wunsch einen Welpen bei uns aufzunehmen und  diesen, wenn er geeignet sei, zum Schulhund auszubilden.

Der kleine Wirbelwind Dario veränderte mein Leben vollständig. Ich lernte sehr viel über Hundeerziehung, Hundeverhalten und die Rasse Podengo Portuguez, die sehr eigenwillig, aber gelehrig sein kann. Die Beschäftigung für Dario wuchs mir manchmal über den Kopf. Mehr als einmal wünschte ich mir, mich nicht für diesen Hund entschieden zu haben. Dennoch übten und übten wir täglich. Ich versuchte mit liebevoller Konsequenz und  Einzelstunden in der Hundeschule meinen Hund zu erziehen. Nach dem bestandenen Eignungstest im Herbst 2013 begannen wir die Ausbildung zum Therapiebegleithund. Neben vielen Wochenendseminaren und weiteren Stunden in der Hundeschule, absolvierte Dario im Jahr 2014 die Prüfungen zum Hundeführerschein (BHV) sowie zum Therapiebegleithund.

Mittlerweile ist Dario fester Bestandteil der Peter-Caesar-Schule. Gemeinsam mit mir besucht er regelmäßig die Schüler und Schülerinnen, zeigt ihnen neue Tricks, den Umgang mit Hunden, geht mit ihnen spazieren,.... Dario liebt seinen Beruf genauso wie ich.